Messer schleifen Wien

Mit scharfen, gut geschliffenen Messern beginnt das richtige Kochvergnügen. Nach einiger Abnutzung muss jedoch ein neuer Schliff her. Gebrauchsgegenstände werden in unserer heutigen Wegwerfgesellschaft oft entsorgt, obwohl sie nach einem Service wieder tadellos verwendbar wären. Darunter leiden natürlich auch viele Handwerksfirmen, die sich auf die Reparatur von diesen Gegenständen spezialisert hatten.Wer Wert auf Qualität legt findet aber auch heute noch solche Betriebe.

Natürlich gibt es auch Möglichkeiten, Messer selbst zu schleifen (z.B. mit recht günstigen Geräten von IKEA oder ähnlichen Anbietern). Auf Youtube gibt es zum Schleifen mit einem Schleifstein auch ein gut gemachtes Video.

Das Schärfen von Messern ist eigentlich eine einfache Sache, es sind jedoch einige Feinheiten zu beachten. Der Vorgang teilt sich in mehrere Schritte auf, wobei unterschiedliche Schleifsteine benötigt werden. Außerdem ist der Winkel zwischen Klinge und Schleifstein relevant.

Messer schleifen lassen in Wien – Kontakte und Preise:

Wer diese Arbeit den Profis überlassen will (und gerne zufriedenstellende Resultate hat), wird in Wien bei einigen Betrieben fündig:

Im Interent findet man Preise gestaffelt nach der Art der Klinge. Ab EUR 5,- pro Messer bei 110mm Klinge bis EUR 15,- bei langen Messern. Zuschläge gibt es in der Regel für stark abgenutzte Messer.

Es gibt in Wien mehrere Schlossermeister, die Messerschliff anbieten. So z.B. Franz Nagl in 1140. Tel. +43 1 894 55 87 oder die Firma A. Krejca in 1120, 1210 und 1020 unter +43 660 44 60 55 0.